dritter und letzter Ausstellungstag des MEC Bayreuth am 23. Oktober 2022

Danke, Danke, Danke an alle Interessierten Modellbahner- *innen und Besucher- *innen.

Der dritte und somit der letzte von drei Ausstellungssonntagen ist vorbei und wir konnten positive Rückmeldung der zahlreichen Besucher erhalten. Einige Besucher waren sogar öfter da!
Frau Brigitte Merk-Erbe, ehemalige Bürgermeisterin der Stadt Bayreuth, hat uns nach der Coronapause wieder besucht und war über den Fortschritt der Anlagen erstaunt. Das Bild entstand an unserem Schaustück, der Bahn mit Bahnhof Altstadt und dem Anschluss nach Hollfeld mit dem Vorstand, M. Hübner und W. Rätzer. Wir haben uns sehr über diesen persönlichen Besuch gefreut.

Als Vertreter der Stadt Bayreuth war Herr Benedikt M. Stegmayer, Kulturreferent unserer Stadt, mit der Familie am letzten Tag der Ausstellung als Besucher vor Ort.

Mitte: Frau Brigitte Merk-Erbe, rechte Seite Vorstand M. Hübner, linke Seite Vorstand W. Rätzer.

Alle ausgestellten Anlagen wurden von unseren Mitgliedern dem Publikum gezeigt. Fragen und Details zur Ausstattung, dem Fuhrpark an Lokomotiven und Wagen, aber auch Geschichtliches konnte geklärt werden.

Nun bleibt uns noch der Ausblick auf 2023. Auch hier wird es wieder Ausstellungstage geben. Wir informieren rechtzeitig darüber.
Interessiert Modellbahner und Modellbauer können gerne bei unseren Vereinsabenden oder an den Bausamstagen mal vorbeikommen und Modellbahnluft „schnuppern“.
Nochmals Danke für das starke Interesse.

Hier ein paar Eindrücke:

Die „gute alte“ Dampflokzeit
Reges Interesse an unserem Containerterminal – hier die selbstfahrenden Autos.
USA – Anlage – Häuser aus Karton – Irgendwo an der Route 66
Herbstzeit – Kürbiszeit – oder Halloween lässt grüßen!
Lagerhäuser auf unserer „Altstadt“ Bahn. Die Originale stehen immer noch, die Gleise sind abgebaut.